Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Halbwesen - Diener zweier Welten

Zoom
Autor Lena Muskat
Urban Fantasy
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar Gewicht: 0.347 kg

Halbwesen: Diener zweier Welten - Taschenbuch

Alec und Tyler sind trotz vieler Gegensätze ein eingespieltes Team. Als Halbwesen ist es ihre Aufgabe, Dämonen zu bekämpfen und zu verhindern, dass diese Kreaturen Menschen ungewollt für ihre Zwecke missbrauchen. Doch der Widerstand wächst und Hinweise über einen Fürst der Dämonen, der sie vernichten will, verdichten sich. Mit dem plötzlichen Auftauchen der jungen Halbdämonin Anna wird die Freundschaft der beiden Kampfpartner zur Zerreißprobe.

Produktinformationen:
  • Auflage: 2 (25. Mai 2018)
  • Autor: Lena Muskat
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 360 Seiten
  • Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe: 12,1 x 2 x 19 cm

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Nicole schreibt: 19.10.2018
Alec und Tyler sind Kampfpartner, beste Freunde und somit ein eingespieltes Team. Ihre Aufgabe ist es, Dämonen zu bekämpfen und so zu verhindern, dass die Dämonen die Menschen für ihre Zwecke benutzen.
Als Halbwesen haben sie einiges gemeinsam durchzustehen.

Es ist vergleichbar mit Shadow Hunters.
Dennoch eine total gelungene, eigenständige Story.
Also mir hat es tatsächlich gut gefallen und ich würde auch weiter mit Alec und Ty gegen die Dämonen kämpfen.
Schließlich bin ich zu neugierig wie es mit Ben, Mike und Daniel weiter geht.
Tja, ihr müsst selbst heraus finden, wer diese Personen sind.
Uwe schreibt: 08.10.2018
Ein tolles Erstlingswerk. Es fällt einem wirklich schwer das Buch aus
der Hand zu legen. Spannung bis zum Schluss. Lebendig erzählt,
so hat man als Leser ständig das Gefühl mittendrin zu sein.
Freue mich schon auf eine Fortsetzung.
Sabrina schreibt: 30.09.2018
Cover:
Düster, bedrohlich, mysteriös… Mir gefällt dieses Cover wirklich gut und es passt perfekt zur Geschichte, denn dieses Schwert spielt eine große Rolle in der Handlung.

Meine Meinung:
Ich liebe diese Geschichte! <3

Schon allein der Prolog katapultierte mich sofort in die Geschichte und ließ mich von den ersten Sätzen an, nicht mehr los. Diese lauten: - „Was tust du denn da? Du bringst sie um!“ Es war das Letzte, das er von seiner Mutter gehört hatte. -
Was für ein Schocker, der mich schlimmes erahnen ließ und sofort meine Neugier weckte. Ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Und es ging spannend, düster und gefühlvoll weiter!
Wir begleiten die zwei Halbwesen Alec und Tyler.
Alec ist ein Halbdämon. Er ist launisch, arrogant, provokant, sarkastisch, hat immer einen blöden Spruch auf Lager und Gefühle zeigen ist nicht so seins. Und dennoch hat der Badboy, auf den der Spruch „Harte Schale, weicher Kern“ sehr gut passt, im Sturm mein Herz erobert. Er hat es nicht leicht, denn er muss jeden Tag den dämonischen Stimmen im Kopf widerstehen. Aber zum Glück hat er seinen besten Freund Tyler an seiner Seite.
Tyler ist ein Halbengel und das komplette Gegenteil von Alec. Er ist sensibel, geduldig, hilfsbereit und empathisch. Auch ihn habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Die zwei Freunde ergänzen sich perfekt und sind im Kampf gegen die Dämonen ein eingespieltes Team… doch dann taucht Anna auf, ebenfalls ein Halbwesen, aber ohne Erinnerung und die Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Die Darstellung der Haupt-, aber auch der Nebencharaktere, hat mir sehr gut gefallen.
Jeder hatte seine eigene vielschichtige Persönlichkeit, mit seinen Stärken und Schwächen. Sie wirkten authentisch und sehr lebendig. Ich hatte das Gefühl, sie schon ewig zu kennen und mit ihnen Seite an Seite das Abenteuer zu erleben.
Allerdings habe ich hier einen kleinen Kritikpunkt. Das Aussehen wurde mir in den ersten Kapiteln zu oft wiederholt, aber mit der Zeit ließen die Wiederholungen auch nach. Und diese kleine Kritik hat mein Lesevergnügen überhaupt nicht gemindert, die Seiten flogen nur so dahin und das Ende, der 248-seitigen Geschichte, kam schneller als erwartet oder erhofft… Es hätten gerne noch mehr Seiten sein dürfen. Die Story ist einfach großartig!

Es war schon sehr spannend und aufregend, Alec und Tyler auf ihrer Dämonenjagd zu begleiten und deren Schlagabtausch zu lauschen. Die Dialoge sind so lebendig beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, hautnah mit dabei zu sein. Manchmal konnte ich über die zwei nur grinsend den Kopf schütteln und an anderen Stellen musste ich einfach laut loslachen. Es hat so einen großen Spaß gemacht, die zwei zu begleiten.
Und dann tauchte Anna auf und es wurde von Seite zu Seite noch spannender, gefühlvoller und düsterer. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen und konnte gar nicht schnell genug weiter lesen! Ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht. Wer ist Anna? Was ist mit ihr passiert?
Und die geschickt eingebauten Infos, überraschenden Wendungen und die anschaulich beschriebenen Szenen trieben den Spannungsbogen ins unermessliche, bis der große Showdown kam. Meine Güte! Ich habe beim Lesen schon so eine gewisse Ahnung gehabt und wollte unbedingt wissen, ob sie sich bewahrheitet, aber das, was mich dann noch einmal erwartet hat, übertraf all meine Erwartungen! Was war das für ein actionreicher, spannender und emotionaler Showdown! Wow!
Die Szenen wurden so bildlich beschrieben, dass sich ein wahres Kopfkino vor meinen Augen abgespielt hat und ich das Gefühl hatte, live dabei zu sein. Und manche Szenen im letzten drittel des Buches haben mich vor Rührung und Mitgefühl das ein oder andere Tränchen verdrücken lassen.
Das Ende des Buches war rührend, schön und lässt auf einen zweiten Teil hoffen.

Fazit:
Ein düsterer und gefühlvoller Urban – Fantasyroman und ein absolutes Lesevergnügen.
Es gehört auf jeden Fall zu meinen Highlights in diesem Jahr und ich kann es nur von ganzem Herzen jeden Fantasyliebhaber empfehlen!