Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Die Verschwörung des Raben

Zoom
Autor Sylvia Kaml
Dystopie
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar Gewicht: 0.246 kg

Die Verschwörung des Raben - Taschenbuch

Nick Markers lebt in Nijmegen, das durch die Erderwärmung eine Küstenstadt geworden ist. Nach dem Zusammenbruch Europas stehen die Zukunftsaussichten für Bewohner dieser äußeren Regionen schlecht. Genährt von Frustration steigt eine neue Gruppierung auf, deren Anführer gerade jungen, fähigen Leuten eine bessere Zukunft verspricht. Auch Nick, der trotz der allgegenwärtigen Propaganda anfangs kein Interesse an den „Street Ravens" zeigt, verfängt sich in ihrem Netz. Als ein guter Freund von ihm ins Visier der Organisation gerät, wird seine Loyalität zu der Bande auf eine harte Probe gestellt.

Produktinformationen:
  • Auflage: 2 (18. Mai 2018)
  • Autor: Sylvia Kaml
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 248 Seiten
  • Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe: 12,1 x 2 x 19 cm

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Nicole schreibt: 17.11.2018
Darum geht es sich in "Die Gefühe der Anderen" von Galax Acheronian:

Justin wird Dank seiner Fähigkeit, die Gefühle seiner Mitmenschen zu fühlen, als "krank" bezeichnet.
Nach einem längeren Aufenthalt in einer Psychatrie, (mit sehr fragwürdigen Therapien) wissen seine Eltern keinen Ausweg und ziehen von Dover in einem weit entfernten Dorf.

In seiner neuen Schule, lernt er den Asiaten Koryo kennen. Doch dort geschehen unerklärliche Dinge die der Empath viel ehr wahrnimmt.
Zusammen mit Koryo macht Justin sich auf der Suche nach der Ursache und sie sind ein lang gehütetes Geheimnis auf der Spur.

Meine Meinung zum Buch:

Es wird als Jugenddrama mit mystischem Hintergrund deklariert.
Aber Vorsicht! Ich würde es meinem 13 Jährigen Sohn, noch nicht zum lesen geben.
Ich hab teilweise, mega Angst gehabt.
Ich muss dazu sagen, ich kann auch keine Storys alla "Poltergeist" gut wegstecken.
Mir hat es gereicht, um nachts nicht schlafen zu können.

Der Schreibstil, war Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings war meine Neugierde zu groß.
Somit habe ich weiter gelesen und es absolut nicht bereut.
Ab der Mitte des Buches, wurde ich dafür belohnt und schließlich zum Schluss um einige Tränen leichter.
Wut, Angst, Verzweiflung und tiefe Trauer.
Was will man mehr?

Also absolut empfehlenswert!
Eva schreibt: 01.06.2018
Sehr spannend und kurzweilig. Der Leser wird unmittelbar in die Handlung katapultiert und es strebt in einer Tour vorwärts. Eine fesselnde Story mit hochaktueller Thematik im dystopischen Gewand.