Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen - Qualm

Ich rette die Welt
16,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Auswahl:

  • 9783967411485
Deutschland, 2012. Die Kriegsjournalistin Leandra Moreau kehrt aus Syrien zurück. Mit ihr... mehr
Produktinformationen "Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen - Qualm"
Deutschland, 2012. Die Kriegsjournalistin Leandra Moreau kehrt aus Syrien zurück. Mit ihr nicht nur der Sarg ihres Kollegen Hannes, der von Rebellen erschossen wurde, sondern auch dessen blaue Mappe mit undercover gesammelten Informationen. Hannes Vermächtnis weist einen gefährlichen Weg, dessen Tragweite Lea erst durch einen unerwarteten Helfer erkennt. 
Sie kämpft nicht nur mit den Dämonen des Krieges, sondern sieht sich in der heimatlichen Idylle plötzlich Mächten gegenüber, die ihre Existenz zu vernichten drohen.
 
A.K. Grundig legt den zweiten Teil ihrer Tetralogie "Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen" vor, ein fesselnder Politthriller mit emotionalem Tiefgang.
 
Produktinformationen:
  • Auflage: 1 (15. April 2022)
  • Autor: A. K. Grundig
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: ~300 Seiten
  • Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe: 12,5 x 19 cm
Weiterführende Links zu "Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen - Qualm"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen - Qualm"
25.04.2022

ergreifend, berührend und absolut lesenswert

Meine Meinung
Da mir der Auftakt der Tetralogie von A.K. Grundig aus dem Hybrid Verlag schon gut gefallen hatte, wollte ich natürlich wissen, wie es mit Leandra weitergeht.
Startschwierigkeiten hatte ich keine, da ich mich noch grob an den Inhalt des ersten Bandes erinnern konnte. So fand ich mich ohne Probleme zurecht und bekam auch dieses Mal wieder ein beklemmendes Gefühl.
Befasste sich „Zündstoff“ zum Großteil damit, wie sich ein Krieg auf das Land und seinen Menschen auswirkt, liegt nun der Schwerpunkt auf der Psyche der Kriegsreporterin. Auch wenn ich jede gelesene Zeile aufsog, will bzw. kann ich mir gar nicht ausmalen, wie sehr ein Krieg das eigene Leben beeinflusst.
Dadurch ist das Gelesene natürlich aufwühlend. Der Schreibstil ist dabei recht philosophisch und man bekommt eine Menge Lebensweisheiten mit auf den Weg, so dass man automatisch den Sinn des Lebens hinterfragt.
Geschrieben wird aus Sicht der Protagonistin in der Ich-Form, was das Ganze noch mal einnehmender und nahbarer macht.
Tauschen möchte ich auf keinen Fall mit Leandra, dennoch wurden ihre Gefühle und Gedanken realistisch dargebracht.
Nichtsdestotrotz ging mir die eigentliche Handlung in Leas Gefühlswelt etwas unter bzw. war mir stellenweise zu schnell abgehandelt.
Das Ende hatte es jedoch in sich, so dass ich mir nun nichts anderes übrigbleibt, als geduldig auf den nächsten Band zu warten.
Mein Fazit
Auch der zweite Teil konnte mich fesseln und bot mir ein tolles Leseerlebnis. Angegeben ist das Genre Politthriller, aber eigentlich steckt viel mehr in diesem Buch, das mit Sicherheit nicht für jeden geeignet ist. Von mir gibt es jedenfalls eine Leseempfehlung für jeden, der sich darauf einlassen möchte. Ich vergebe vier Sterne.

24.04.2022

Grandioses Werk

ICH RETTE DIE WELT ABER ERSTMAL EINE RAUCHEN - QUALM von A.K. Grundig.
(Spoiler zu Band 1)
Worum geht´s?
Lea kehrt aus dem Kriegsgebiet Syrien zurück, zusammen mit ihrem Hannes, für dessen Sarg sie die Flugpatenschaft übernahm. Vor seinem Tod gab Hannes ihr eine Mappe mit Informationen und die Bitte seinen Kampf gegen den Terror weiterzuführen. Aber nicht nur der Kampf gegen politische Mächte fordert die Kriegsreporterin, auch ihre eigenen Dämonen lassen sie ins Wanken geraten.

Meine Meinung:
Lange habe ich den Folgeband herbeigesehnt und das Warten hat sich gelohnt. Die Autorin legt hier ein Buch vor, dass Band 1 kaum nachsteht. Lea ist nun nicht mehr im Kriegsgebiet, und die Ereignisse nicht mehr vom Leben in ebendiesem geprägt, ihre Emotionen und Gedanken sind es aber immer noch. Grundig veranschaulicht hier, was der Krieg und das unmittelbare Erleben mit Menschen macht, welche Traumata es hervorruft, was es bedeutet seine Liebsten und auch ein Stück von sich selbst im Bombenhagel zu verlieren. Diese emotionalen und philosophischen Passagen liegen der Autorin sehr und obwohl ich oftmals einen Kloß im Hals hatte, und mit den Tränen kämpfte, liebe ich die Schreibweise und die unglaubliche Intelligenz einfach!
Obwohl ich an ein paar wenigen Stellen das Gefühl hatte, dass die Geschichte nicht voran kommt, verstand ich die Intention der Schreiberin, denn für die Authentizität des Werks ist es wichtig, das Lea gewisse Phasen durchläuft und übersteht.
Grundig schaffte es, mir mein Herz in Stücke zu reißen, denn Personen, deren Schicksalschläge mich sehr trafen, habe ich während der Geschichte mitgeliebt und konnte kaum weiter lesen, vor Tränen. Ich kann mich so gut in Lea hineinversetzen und dies ist wohl eine weitere Stärke der Autorin. Ihre Charaktere sind authentisch, liebenswert und stetig am Wachsen, auch, wenn sie dabei fallen und manchmal auch liegen bleiben.

Für mich ist es eine grandiose Fortsetzung des Auftaktbuches und ein wirklich wichtiger Thriller mit ernstem Hintergrund, der definitiv mehr Beachtung verdient! Solltet ihr neugierig auf Lea geworden sein, beginnt unbedingt mit Zündstoff, denn sonst ist dieser Teil für Euch kaum zu verstehen!

Ich freue mich riesig auf ein Wiedersehen mit Lea und hoffe, dass die Autorin mich nicht wieder 3 Jahre warten lässt!

Fazit: Lest diese Politthriller Reihe und tragt die klugen Gedanken in die Welt hinaus! 5 von 5 Feuerzeugen!

22.04.2022

Starke Fortsetzung

Lea ist zurück in Deutschland – sie muss sich nicht nur mit dem Verlust eines guten Freundes auseinandersetzten, sie hat auch Freunde und ihre Liebe in Syrien zurückgelassen, wo ihr Überleben ungewiss ist. Und das Leben in Deutschland ist so ganz anders. So sicher, und angefüllt mit scheinbar vielen Unwichtigkeiten.
Immer wieder hat sie Flashbacks und wird von Erinnerungen des Krieges verfolgt. Und zerbricht immer mehr daran – und dann kommt es noch schlimmer.
Wie beim Lesen des ersten Bandes war ich fassungslos, entsetzt und wütend. Wütend auf die Welt, auf uns Menschen und auf die Medien. Auch dieses Buch ist kein Roman, den man mal so eben durchlesen kann und dann zum nächsten übergeht. Die Geschichte bleibt und will verstanden werden.
„In einer Welt, in der die Wahrheit verstimmt, ist der Blick nach vorne düster. Nicht Waffenstärke, sondern Geistesschärfe besiegt die Lüge. Das Herz will kämpfen, weil Wahrheit Leben ist.“
„Extreme enden immer im Unwohlsein. Im Krieg hegst du den einzigen Wunsch zu überleben. Du wirst von hundert Kugeln bombardiert, die deinen Wunsch gefährden. Im Frieden wirst du von hundert Wünschen bombardiert und du vergisst, für welchen Wunsch du lebst.“
Das Buch ist voll von so weisen Sätzen und ich könnte hier noch viel mehr zitieren.
Aber lest selbst!
Wir brauchen viel mehr solcher Bücher!!
Ich kann den nächsten Band nicht abwarten und bin gespannt, wie es weitergeht!

18.04.2022

Emotionsgeladener brisanter Politthriller

Die Kriegsreporterin Lea Moreau begleitet ihren toten Freund Hannes von Syrien zurück nach Deutschland, um ihn dort seiner Familie zu übergeben. Kurz vor ihrem Abflug bekommt sie von einem weiteren engen Freund und Kriegsfotograf Nathan eine Mappe mit brisanten Information in die Hand gedrückt. Zurück in Deutschland versucht Lea mit Hilfe eines Soldaten die Mappe zu entschlüsseln und selbst aus der Schusslinie der Medien zu geraten.

Dies ist der zweite Teil einer Politthriller-Reihe der Autorin und bereits Teil 1 hat mich total in seinen Bann gezogen. Bei diesem Buch ging es mir nicht anders. Die Emotionen kochen hoch, Lea ist gezeichnet vom Krieg und muss mit dem Verlust und Trauer klarkommen, gleichzeitig aber auch für ihre Familie und Freunde stark sein.
Lea muss viel mit sich selbst ausmachen, während ihr Herz in Syrien verweilt und sie alles in Bewegung setzt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Sie erinnert mich an eine angeschossene Löwin, die trotz den Verletzungen weiterkämpft.
Wir brauchen mehr Leas!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Präsenz Die Präsenz
ab 5,99 € *
Spinnenpinata Spinnenpiñata
ab 5,49 € *
Seelennebel Seelennebel
ab 5,99 € *
Totenasche Totenasche
15,90 € *
NEU
Die Magieranstalt Die Magieranstalt
ab 5,49 € *
Zuletzt angesehen